Mittels des Entwickler-Plugins Gutenberg und des eigens auf Basis von TT1 Blocks für diese Zwecke erstellten Themes Luzi Blocks teste ich hier die Möglichkeiten, eine Website im Sinne des Full Site Editing von Kopf bis Fuß mit Gutenberg zu gestalten.

Anti-Kommentarspam

Jeder Betreiber eines Blogs freut sich über Kommentare. Die Hinterlassenschaften von Kommentar-Spammern hingegen sind alles andere als willkommen. Ziel dieser Spammer ist es, den Link auf ihr zumeist zweifelhaftes Internetangebot in den Kommentarfeldern so vieler Blogs wie möglich zu platzieren.

Da Blogs in dieser Hinsicht keinen Schutz liefern, ist also die Installation einer Funktionserweiterung vonnöten. Dabei sollte die Wahl auf die Antispam-Bee fallen, denn hierbei handelt es sich um ein datenschutzkonformes Angebot. Die clevere Funktionsweise seines Plugins erklärt der Entwickler Sergej Müller auf seiner Website ausführlich und sehr gut verständlich: http://playground.ebiene.de/antispam-bee-wordpress-plugin/